Herren 3: Vierter Derbysieg in Serie

14. Nov 2018

Die dritte Herrenmannschaft hatten am Sonntag die Piranhas vom anderen Neckarufer zu Gast. Die Reserve der Landesligamannschaft aus Neckarelz musste in eigener Halle eine Niederlage einstecken und war demensprechend motiviert, in der Neckarhalle zu punkten. Doch auch die Germanen waren heiß auf einen Heimsieg.

Von Beginn an war die Stärke der Germanen die Defensive. In der Mitte stand man kompakt und ließ den Piranhas wenig Räume. Auch Keeper Armin Breucker war in guter Form und konnte etliche Bälle entschärfen. Auch in der Offensive waren die Germanen den Gästen überlegen. Sie fanden immer wieder Lücken und konnten so einfache Treffer erzielen. So war Neckarelz gezwungen, beim Stand von 8:4 nach 18 Minuten eine Auszeit zu nehmen. Obrigheim legte jedoch direkt mit einem 7:1 Lauf nach und ging so mit einem komfortablen 15:5 Vorsprung in die Kabine.

Auch in der zweiten Hälfte ließen die Germanen nicht anbrennen. Souverän wurde die Führung verteidigt, sodass nach 45 Minuten ein 21:12 auf der Anzeigetafel zu sehen war. Auf dieser Führung ruhten sich die Germanen etwas aus, spielten das Spiel aber konzentriert und konsequent zu Ende. So konnte man nach 60 Minuten einen nie gefährdeten 24:19 Derbysieg feiern. Damit konnten die Obrigheimer Reserven bereits das vierte Derby in Serie gewinnen. Im vergangenen Jahr siegte die zweite Mannschaft zweimal, in der laufenden Runde konnte Obrigheims „Dritte“ beide Spiele für sich entscheiden. Damit bleiben die Germanen auch in der Neckarhalle ungeschlagen.

Für den SVO spielten: A.Breucker(Tor), Al.Mustafa(3), J.Braun, D.Tralls, J.Hettinger(2), J.Moll(3), N.Schneider(3/1), A.Gonzalez Beltre(3), N.Pfleger(6), J.Wedl, J.Schmidt, N.Schmid(1), C.Bauer(3/1), D.Sundermeier.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen