Oliver Winter wird neuer Trainer bei den Handballern des SV Germania Obrigheim

24. Mär 2020

Mit dem ehemaligen Kreisauswahltrainer Oliver Winter ist es der Handballabteilung gelungen, für die kommende Saison ihren Wunschtrainer zu verpflichten.

Bereits in der Vorbereitung auf die laufende Saison war das Hardheimer Urgestein ganz oben auf der Kandidatenliste, damals stand er aber für die Saison 2019/2020 bereits seiner Jugendmannschaft, die er in die Badenliga geführt hat, im Wort.

Als Spieler war Oliver Winter für den TV Hardheim und die HSG Dittigheim unter anderem in der Baden-Württemberg Oberliga aktiv. Nach verschiedenen Stationen als Spielertrainer war er als Trainer zuletzt vor allem im Jugendbereich tätig, unter anderem als langjähriger Kreisauswahltrainer der männlichen Jugend des Handballkreises Neckar-Odenwald-Tauber.

 Von dort resultiert auch der Kontakt zum SV Obrigheim, da etliche Spieler der heutigen Herrenmannschaft wie Max Eyermann, Niklas Schmid, Niklas Pfleger, Nicolaj Schneider, Paul Zimmermann oder Albin Mustafa von seinem Fördertraining profitierten. Gerade dieses Potential an jungen Talenten machte die Aufgabe in Obrigheim für ihn reizvoll. Seine Zusage gilt unabhängig von der Spielklasse. Zum derzeitigen Stand der vorläufigen Saisonunterbrechung bis zum 19.4. steht der SV Obrigheim auf einem Abstiegsplatz.

Es besteht zwar noch die Möglichkeit, in den verbleibenden vier Spielen den Rückstand aufzuholen, da aber auch die Konkurrenten im Abstiegskampf noch punkten können, liegt der Klassenerhalt nicht mehr nur in eigener Hand.

Unterstützt wird der neue Trainer in der kommenden Saison durch Dieter Sundermeier, der nach einer berufsbedingten Pause den Herrenmannschaften wieder zur Verfügung steht. Sportwart und Interimstrainer Bernd Schneider wird sich wieder stärker um die Jugendarbeit kümmern und ist froh, das Amt des Herrentrainers in so kompetente Hände übergeben zu können.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen