Herren 2: Heimsieg über den Vizemeister

11. Apr 2019

Die zweite Mannschaft hatte am letzten Spieltag den Vizemeister aus Buchen zu Gast in der Neckarhalle.

Auch in der zweiten Mannschaft legt Coach Sundermeier nach der Saison sein Amt nieder. Nachdem er letztes Jahr die A-Jugend trainierte, legte er mit seiner jungen Mannschaft auf Anhieb eine starke Saison mit attraktivem Tempohandball hin. 

Der erste Treffer gelang Albin Mustafa, nach zwei Minuten. Es entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel. Die Buchener machten allerdings mehr aus ihren Chancen und legten nach zehn Minuten mit 6:3 vor. Doch die Germanen wollten sich nicht beirren lassen und legten einen Gang zu. Vorne konsequent und hinten stabil holten man auf, bis die Germanen nach 17 Minuten mit 7:7 ausgleichen konnten. Bis zur Halbzeit erarbeiteten sich die Germanen sogar eine 11:13 Führung.

Auch in der zweiten Hälfte war es ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, so dass Obrigheim nach 45 Minuten noch knapp mit 19:17 in Front lagen. Doch auch Buchen wollte die Vizemeisterschaft mit einem Sieg feiern und drückte nochmal aufs Tempo. So kam es, dass Buchen vier Minuten vor Schluss den Ausgleichstreffer erzielte. Direkt im Gegenzug brachte Jonas Schmidt seine Farben wieder in Front, Max Eyermann legte nach, ehe der starke spielende Albin Mustafa den 26:23 Endstand erzielte. Nach diesem Spiel haben die Germanen den vierten Platz bereits sicher, bei einem Patzer von Heilbronn würde man die Saison sogar auf dem dritten Tabellenrang beenden. 

Für den SVO2 spielten: A. Breucker(Tor), A. Mustafa(Tor), Al. Mustafa (7/1), M. Eyermann(1), S. Prokschi(7/3), D. Hoffmann(1), A. Gonzalez Beltre, N. Pfleger(3), J. Schmidt(2), N.Schmid(1), C. Bauer(4/2)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen