Herren 1: Revanche geglückt

Zum Auftakt der Rückrunde empfing die erste Mannschaft des SV Germania Obrigheim des ETSV Lauda. Gegen Lauda war man auch in die Hinrunde gestartet und musste eine derbe 37:27 Klatsche hinnehmen. Doch dies sollte sich an diesem Tag nicht wiederholen. Die Germanen ließen dem Tabellenvorletzten keine Chance und gingen am Ende als verdienter Sieger vom Platz.

Obrigheim legte einen starken Start hin und ging nach sieben Minuten mit 5:0 in Führung. Besonders in der Defensive zeigte man eine gute Leistung und ließ Lauda nur schleppend in die Partie kommen. Dennoch war man auch im Angriff nicht immer konzertiert genug und konnte sich noch nicht absetzen. Nach 30 Minuten stand es 16:11 für die Gäste. In der Halbzeitpause appellierte Trainer Jürgen Wedl an seine Mannschaft, noch eine Schippe drauf zu legen. Die Marschroute war es, nicht nur das Spiel, sondern auch den direkten Vergleich zu gewinnen.

Diese Forderung wurde zu Beginn der zweiten Hälfte optimal umgesetzt. Die Abwehr stand nun kompakt und kämpfte um jeden Meter. Außerdem wuchs Torhüter Joachim Guagliano über sich hinaus. In den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte musste er nur zwei Gegentreffer hinnehmen. Im Gegenzug erzielten die Gelb-Blauen elf Treffer. Von diesem Vorsprung getragen ließ die Konzentration der Germanen nach. Die Germanen schalteten einen Gang zurück, spielten das Spiel aber noch sicher zu Ende. So ging man nach 60 Spielminuten mit 34:19 als hochverdienter Sieger vom Platz und konnte zwei weitere Punkte auf das Punktekonto gutschreiben.

Den Erfolg gegen Lauda müssen die Germanen aber schwer bezahlen. Mit Fabian und Niklas Schmid stehen den Germanen im nächsten Spiel gegen Lauffen-Neipperg gleich zwei Spieler der Startformation des Lauda-Spiels nicht zur Verfügung.

Es spielten: J.Guagliano, A.Mustafa (beide im Tor), M.Eyermann(1), J.Eyermann(3), K.Bieler, T.Sienholz(1), C.Bauer(2), C.Scheu(9), N.Pfleger(3), P.Bauer(3), F.Schmid(2), L.Schmid(10/1), N.Schmid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.