A-Jugend: Anschluss an die Tabellenspitze bewahrt

Die A-Jugend hatte zum zweiten Spiel an diesem Samstag den TSV Crailsheim zu Gast. Die Favoritenrolle im letzten Spiel des Jahres lag bei den Obrigheimern, die im Gegensatz zu Crailsheim, bisher auf eine positive Bilanz kommen. Mit dem Sieg könnte man den Sprung auf Tabellenplatz zwei schaffen und so die Chance auf die Meisterschaft wahren.

Der TSV hatte nur 6 Spieler zur Verfügung und bestritt deshalb die vollen 60 Minuten in Unterzahl. Dennoch kamen sie schneller ins Spiel und konnten den ersten Treffer in der Partie erzielen. Entgegen der Erwartungen eines leichten Spiels gelang es in den ersten 10 Minuten nur zwei Tore zu machen. Das lag an unkonzentrierten Abschlüssen und einer mangelnden Chancenverwertung. In der Folge führte die Überzahl aber trotzdem zu einem immer größer werdenden Abstand, zugunsten des SVOs. Insbesondere ermöglichten die größeren Kraftvorräte es, sich leichte Kontertore, vor allem über Jan Hettinger und Albin Mustafa, zu erarbeiten. Letztes Tor der ersten Halbzeit warf Niklas Pfleger und man ging mit einem 16:7 in die Pause.

Am Spielverlauf änderte sich auch im zweiten Durchgang nichts, die Obrigheimer setzten sich immer weiter ab. Crailsheim kämpfte weiter und kam ebenfalls zu weiteren Treffern, obwohl sich einer ihrer Spieler verletze und zeitweise aussetzen musste. Ungeachtet dessen mussten sie sich mit 35:19 geschlagen geben. Schlusspunkt des Spiels setzte Torhüter Max Eyermann mit seinem Tor fünf Sekunden vor Abpfiff.

Am 14. Januar steht nun das nächste Spiel auswärts gegen den direkten Konkurrenten und Spitzenreiter HSG Hohenlohe an, die man zuhause bereits in einem umkämpften 32:30 besiegt hatte. Es ist also ein spannendes Spiel zu erwarten.

Es spielten:

M. Eyermann (1), A. Mustafa (11), N. Pfleger (8), N. Schmid (3), L.Söhner (2), A.Mendes (2), N. Schneider (1), J. Hettinger (7)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.