Herren 2: Zu Hause weiter ungeschlagen

Die zweite Mannschaft hatte die dritte Mannschaft des TV Hardheim zu Gast. Die Germanen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und konnten auch ihr letztes Heimspiel des Jahres für sich entscheiden. Die Mannschaft um Domenik Findeisen erwischte den besseren Start und so war es Nicolaj Schneider, der nach 12 Minuten zum 6:2 traf. Dann kamen aber auch die Gäste in Fahrt und konnten nach 20 Minuten nach einem 3:0 Lauf auf 10:8 verkürzen. Dann waren die Germanen wieder an der Reihe und konnten bis zur Pause erneut mit 14:9 vorlegen.

Auch die zweite Hälfte gehörte den Germanen. Die voll besetzte Bank der Obrigheimer zeigte ein gutes Spiel und konnte sich Tor um Tor davon arbeiten. Nach 50 Minuten erzielte Stefan Prokschi vom 7-Meter die erste 10-Tore Führung der Partie. In den letzten 10 Minuten ließen die Germanen nichts mehr anbrennen und gingen am Ende völlig verdient mit 31:20 vom Platz.

Es spielten: A.Breucker, A.Mustafa(beide im Tor), D.Findeisen(6), J.Moll(1), F.Schott(3), S.Prokschi(5/2), D.Hoffmann, N.Schneider(2), D.Sundermeier(3), B.Baz(1), T.Brenner(3), J.Wäsch(3), C.Bauer(1), J.Schmidt(3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.