A-Jugend: Umkämpfter Heimerfolg

Die A-Jugend um Trainer Dieter Sundermeier hatte am Sonntag die HSG Hohenlohe zu Gast. Nach der Auftaktniederlage in Lauda wollten die A-Jugend in eigener Hall punkten.
Von Beginn an zeigte sich, dass beide Mannschaften auf Augenhöhe spielten. Dennoch hatte Obrigheim leicht die Nase vorn und konnte sich so eine 7:5 Führung erspielen. Diese Führung währte allerdings nicht lange, denn nur 3 Minuten später konnten die Gäste ausgleichen. Die folgenden 10 Minuten blieben ein Spiel auf Augenhöhe, Albin Mustafa netzte nach 20 Minuten zum 10:10 ein. Nun gewannen die Gäste an Oberwasser und erspielten sich nach einem 3:0 Lauf eine 10:13 Führung. Trainer D. Sundermeier reagierte und nahm eine Auszeit, um seine Mannschaft neu einzustellen. Dennoch gelang es den Germanen nicht, die Führung zu verkürzen und so stand es zur Halbzeit 15:18 für die Gäste.

Auch in der zweiten Hälfte gelang es den Germanen zunächst nicht, den Rückstand zu verkürzen. Nach zehn gespielten Minuten in Halbzeit zwei Führten die Gäste mit 20:24. Nach einer Auszeit der Germanen rafften sich die Jungs noch einmal auf, wollte man doch unbedingt die ersten Punkte der Saison sammeln. Die Germanen kämpften sich nun Tor um Tor heran, ehe Nicolaj Schneider mit einem Doppelpack nach 50 Minuten erneut die Obrigheimer 26:25 Führung herstellte. Nun lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Nach 55 Spielminuten stand es 29:29. Obrigheim legte nun erneut einen Zahn zu und konnte sich eine 31:29 Führung erarbeiten. Ante Mendes machte mit seinem Treffer zum 32:30 eine halbe Minute vor dem Ende den Sack zu. Nach über 60 Minuten gesehenem starken Auftritt der Germanen konnte man die ersten Punkte der Saison einfahren.

Es spielten: M.Eyermann(Tor), A.Mustafa(9), N.Pfleger(6), L.Söhner, A.Mendes(5), N.Schneider(11/2), J.Hettinger(1), M.Ruff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.