Vorschau: Endspiel in der Neckarhalle

Am kommenden Sonntag, 15.April empfängt der SV Obrigheim den Tabellenzweiten der SG-Schozach-Bottwartal 2 zum nächsten Spitzenspiel. Durch den Sieg in Bad Mergentheim haben die Germanen den Grundstein gelegt, in eigener Halle und einen Spieltag vor Saisonende die Meisterschaft in trockene Tücher zu bringen.

Doch um dies tatsächlich wahr zu machen, muss die Mannschaft noch einmal über 60 Minuten zeigen, wozu sie fähig ist. Denn das Hinspiel ging mit 39:34 verloren. Durch diese unnötige Niederlage haben die Germanen noch eine lange Rechnung mit der SG offen. Die Reserve der Württembergligamannschaft besteht im Wesentlichen aus jungen und schnellen Spielern, die mit einem Sieg ebenfalls einen Schritt in Richtung Wiederaufstieg machen können. Dagegen haben die Germanen allerdings etwas einzuwenden. Vor heimischem Publikum will man noch einmal alles aus sich herausholen. In der Neckarhalle konnten die Germanen bisher jedes Spiel für sich entscheiden, auch dank der großartigen Unterstützung des Publikums. Auf diese Unterstützung baut die Mannschaft auch in diesem Spiel. Wenn um 18:00 Uhr der Schiedsrichter Riehn die Begegnung anpfeift, wird sicherlich ein spannendes und packendes Spiel zu sehen sein. Abseits des Spielfeldes wird es für die Zuschauer ein Ergebnistippspiel geben.

Davor empfängt die D-Jugend den TV Hardheim. Gegen den Tabellenführer haben die Mädels und die Jungs sicherlich eine schwere Aufgabe vor sich, doch vor heimischem Publikum ist sicherlich auch ein Sieg möglich, zumal das Hinspiel erst in der Schlussphase entschieden wurde. Anpfiff ist um 16:15 Uhr.

Den Auftakt an diesem Tag macht die zweite Mannschaft. Nach der Auftaktniederlage am vergangenen Wochenende wird man sicherlich alles daran setzten, mit einem Sieg nachzulegen. Gegner ist die SG Schozach-Bottwartal 4. Spielbeginn ist um 14:15 Uhr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.