Herren 1: Tabellenplatz drei gefestigt

Die erste Herrenmannschaft musste Sonntag zum FSV Bad Friedrichshall fahren. Der Aufsteiger aus Bad Friedrichshall hat sich bereits in der Bezirksklasse etabliert und steht im Mittelfeld der Tabelle. Bereits im Hinspiel boten die Friedrichshaller den Geramanen eine Halbzeit lang die Stirn, ehe Obrigheim eine starke zweite Hälfte spielte und deutlich gewann. So war allen Beteiligten klar, dass dieses Spiel nur dann zu gewinnen ist, wenn Obrigheim voll konzentriert in die Partie geht.
Mit vollem Einsatz und guter Mannschaftsleistung startete der SV Obrigheim die erste Halbzeit. Durch eine sehr starke Abwehrarbeit und einen konsequenten Angriff dominierten die Gäste die erste Viertelstunde. Bad Friedrichshall gelang nur ein Treffer, während Obrigheim auf der Gegenseite neunmal verwandeln konnte. Auch in den Folgeminuten war man die klar bessere Mannschaft und dominierte die Partie.

In der 21. Minute gab es eine Schrecksekunde auf Seiten der Germanen: Lukas Schmid wurde im Konter von einem Spieler der Bad Friedrichshaller umgerissen, die logische Konsequenz war die rote Karte und ein Siebenmeter für Obrigheim. Schmid blieb glücklicherweise unverletzt. Bis zur Pause kam die Heimmannschaft dann besser ins Spiel, nutzten vor allem Fehler der Germanen im Angriff und in der Abwehr aus, sodass beim Stand von 11:16 die Seiten gewechselt wurden.
In der Kabine appellierte Trainer Wedl, wieder zu der anfangs gezeigten Leistung zurückzufinden, um in der zweiten Halbzeit den Sack endgültig zu machen zu können. Doch in den Anfangsminuten der zweiten Hälfte wurde den etwa 90 Zuschauern eine offene Partie geboten. Beide Mannschaften schenkten sich nichts sodass es nach 40 Minuten 16:20 für die Germanen stand. Doch dann spielten die Germanen wieder auf, konnten Tor um Tor davonziehen und in Bad Friedrichshall souverän und völlig verdient mit 24:35 als Sieger vom Platz gehen.
Mit diesen zwei Punkten haben die Germanen nun ihren dritten Tabellenplatz weiter gesichert. Da der zweitplatzierte Neckarsulm 3 in Willsbach verlor, ist Obrigheim nun wieder mitten drin im Aufstiegskampf.
Es spielten: J.Guagliano, S.Prokschi, A.Mustafa(alle im Tor), M.Kornheisl(6/1), J.Eyermann(4), K.Bieler(5), T.Sienholz(3/1), C.Bauer(2), C.Scheu(6), T.Brenner(1), C.Kammerer(2), S.Kammerer, L.Schmid(6), N.Schmid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.