Herren 1: Tabellenplatz drei gefestigt

Die erste Herrenmannschaft musste Sonntag zum FSV Bad Friedrichshall fahren. Der Aufsteiger aus Bad Friedrichshall hat sich bereits in der Bezirksklasse etabliert und steht im Mittelfeld der Tabelle. Bereits im Hinspiel boten die Friedrichshaller den Geramanen eine Halbzeit lang die Stirn, ehe Obrigheim eine starke zweite Hälfte spielte und deutlich gewann. So war allen Beteiligten klar, dass dieses Spiel nur dann zu gewinnen ist, wenn Obrigheim voll konzentriert in die Partie geht.
Mit vollem Einsatz und guter Mannschaftsleistung startete der SV Obrigheim die erste Halbzeit. Durch eine sehr starke Abwehrarbeit und einen konsequenten Angriff dominierten die Gäste die erste Viertelstunde. Bad Friedrichshall gelang nur ein Treffer, während Obrigheim auf der Gegenseite neunmal verwandeln konnte. Auch in den Folgeminuten war man die klar bessere Mannschaft und dominierte die Partie.

weiterlesen…

Herren 2: Tabellenführung ausgebaut

Die zweite Mannschaft musste am Sonntag zur SG Bad Mergentheim reisen. Dort konnte man in einem hart umkämpften Spiel mit einer unglaublichen Aufholjagd zwei Punkte mit ins Neckartal nehmen und hat sich so die Tabellenführung ausgebaut.
Die Gastgeber aus Bad Mergentheim standen gut in der Abwehr, besonders der Mittelblock war kompakt und verteidigte konsequent gegen den Rückraum der Germanen. In der Abwehr der Germanen hatte man große Probleme mit dem Halben sowie dem großgewachsenen Kreisläufer. Gerade in der Anfangsphase stand die Abwehr nicht optimal, große Lücken ermöglichten Bad Mergentheim einfache Tore über den Kreisläufer oder Einläufer erzielen konnte. Dennoch gestaltet die erste Halbzeit offen, besonders gut konnte man durch konsequentes Lückenstoßen die Abwehr überwinden oder die Außenspieler freispielen. So wurden beim Stand von 13:11 die Seiten getauscht.

weiterlesen…

Vorschau: 5 Mannschaften auswärts gefordert

Am Sonntag den 19.Februar muss die erste Mannschaft des SV Obrigheim zum FSV Bad Friedrichshall reisen. Gegen den Aufsteiger aus Friedrichshall tat man sich im Hinspiel eine Halbzeit lang schwer, ehe man in der zweiten Halbzeit den Turbo zündete und am Ende als Sieger vom Platz ging. Doch Bad Friedrichshall wird sicherlich alles daransetzten, dem SVO einen Strich durch die Rechnung zu machen. Eine geschlossene und konzentrierte Mannschaftsleistung wird daher von Nöten sein, um in Bad Friedrichshall zu Punkten. Anpfiff ist m 17:30 Uhr in der „Glückauf Halle“ in Bad Friedrichshall.
Direkt davor muss die A-Jugend ebenfalls gegen Bad Friedrichshall ran. Im Hinspiel zeigte Obrigheim eine starke Leistung, musste sich am Ende aber gegen den Tabellenführer geschlagen geben. Gerade deshalb werden die Germanen alles daran setzten, dem Tabellenführer zwei Punkte wegzunehmen und mit nach Obrigheim zu bringen. Anpfiff ist um 15:45 Uhr in gleicher Halle. weiterlesen…

D-Jugend

Die gemischte D-Jugend hatte am vergangenen Sonntag den TV Mosbach zum Lokalderby zu Gast. Beim Blick auf die Tabelle war die Favoritenrolle ganz klar der Seite der Mosbacher, die als Tabellenzweite anreisten. Allerdings gestaltete sich das Spiel bei weitem nicht so klar, wie man im Voraus vermutet hätte. Besonders das 3-3 Handball in der ersten Hälfte war ausgeglichen, beide Mannschaften spielten auf einer Wellenlänge und schenkten sich nichts.
In der zweiten Halbzeit spielte Mosbach dagegen besser, es fiel den Obrigheimern schwer, das eigene Tor sauber zu halten. Dennoch zeigte man eine solide Leistung auf die man aufbauen kann, auch wenn dieses Spiel mit 20:26 nach Mosbach ging.

C-Jugend

Mit einem besonders harten Brocken hatte es die C-Jugend um Trainer Findeisen/Eyermann zu tun. Zuhause empfing man der Tabellenzweiten aus Crailsheim, gegen den man schon im Hinspiel eine deutliche Niederlage hinnehmen musste. Mit diesem Spiel im Hinterkopf und mit viel Respekt vor dem Gegner kamen die Germanen nur schleppend in die Partie. Der Angriff wirkte über weite Strecken ideenlos und in der Abwehr war man nachlässig, sodass der Gegner immer wieder zu einfachen Toren kam. So stand es nach der ersten Halbzeit 8:21 für die Gäste. Besonders in der ersten Halbzeit verkauften sich die Obrigheimer unter ihrem Wert, was sich in der zweiten Halbzeit ändern sollte.
Der Angriff der Germanen war nun deutlich agiler, man nutze die großen Freiräume in der Abwehr und kam durch konsequentes Lückenstoßen immer wieder zum Torerfolg. Auch die Abwehr stand nun kompakter, war dennoch gegen Crailsheims besten Schützen (16 Tore) oft machtlos. So stand es am Ende 23:41 für die Gäste, ein Ergebnis, das zumindest den Verlauf der zweiten Halbzeit nicht wiederspiegelt.
Es spielten: F.Heinz(Tor), D.Dajak(5), F.Hähre(4/1), T.Geier(7), L.Ziegler(6), A.Faust, M.Ehrmann(1), A.Meilich, C.Seyitoglu

A-Jugend: Kantersieg gegen Crailsheim

Die A-Jugend des SVO hatten am Sonntag das Tabellenschlusslicht aus Crailsheim zu Gast. Konnte man im Hinspiel nur ein Unentschieden erringen, wollte man an diesem Tag vor heimischer Kulisse einen Erfolg einfahren.
Obrigheim dominierte die Partie von der ersten Sekunde an. Durch eine kompakte Abwehr und einem gut aufspielenden Arianit Mustafa im Tor gelang den Gästen 7 Minuten kein Tor, im Gegenzug konnte man im Tempogegenstoß einfache Tore erzielen und somit 4:0 in Führung gehen. Dies änderte sich auch in den Folgeminuten der ersten Halbzeit nicht, sodass man nach 30 Minuten verdient mit 16:9 in die Kabine ging.

weiterlesen…

Herren 1: Dominante Leistung gegen Verfolger

Die erste Herrenmannschaft musste am Sonntag gegen den direkten Tabellennachbarn aus Willsbach ran. Gegen Willsbach tat man sich in den letzten Spielen oft schwer, das Hinspiel konnten die Germanen erst in den letzten Minuten für sich entscheiden. Dementsprechend war von Beginn an klar, dass dies kein einfaches Spiel werden wird und man über die komplette Spielzeit alles geben muss, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen.
Von Anfang an war das Spiel von einer guten Abwehr- und Torhüterleistung geprägt. So konnte man viele Bälle erobern, die man per Konter zu einfachen Toren verwandeln konnte. Doch auch wenn es zum gebundenen Spiel kam, wussten die Germanen meist wie man die Abwehr knacken kann, sodass Willsbach nach 15 Minuten beim Stand von 10:5 eine Auszeit nehmen musste. Dies zeigte Erfolg, Willsbach steigerte sich in den nächsten Minuten, konnte den Rückstand allerdings nicht wegmachen. Dann nahm der SV Obrigheim das Spiel wieder in die Hand und konnte bis zum Pausenpfiff auf 19:12 erhöhen.

weiterlesen…